Vorteile der Elektronisierung von Autos

Dem Wunderwerk Technik verdanken wir viele Erfindungen, die unser Leben komfortabler und angenehmer gestalten. Dies fängt schon bei Kleinigkeiten wie dem Wasserkocher oder der Mikrowelle an und endet bei den größeren High Tech Geräten wie Flachbildschirmfernseher und Tablets. Aber nicht nur in diesen Bereichen hat sich in den letzten Jahren viel getan. Zu einer Elektronisierung kam es auch in der Fahrzeugtechnik, bzw. im Bereich der Innenausstattung von Automobilen.

Noch vor zehn Jahren kurbelten wir die Fensterscheiben manuell herunter. Während uns bei heißen Temperaturen der Schweiß von der Stirn tropfte, ließen wir uns mit Musik von Kassettenbändern berieseln. Kaputte Glühlampen konnten zwar ohne ein Studium der Elektrotechnik ausgetauscht werden, im Winter froren die Scheiben aber auch von innen zu. Dank der Elektronisierung, die in den letzten Jahren von statten ging, bietet die Bedienung von Kraftfahrzeugen wesentlich mehr Komfort. So ist zum Beispiel die multimediale Ausstattung wesentlich umfangreicher. Das Einparken vereinfachen Einparkhilfen und Boardcomputer versorgen uns mit Informationen über Temperatur, Zeit und sonstigen Daten.

Multimediale Ausstattung

Während sich Autofahrer früher mit einem Radio und bestenfalls mit einem Kassettenspieler zufrieden geben mussten, bekommen sie heutzutage mehr auf die Ohren. Denn CD-Spieler sind in einem Neuwagen eine Selbstverständlichkeit. In vielen Modellen können gleich mehrere CDs auf einmal in den Player gegeben werden. Auch die Möglichkeit, einen USB- oder MP3-Stick anzuschließen, besteht in vielen Fahrzeugen. Digitale Radios gehören ebenfalls zur Grundausstattung. Außerdem verfügen die Fahrzeuge heute über ein gutes Hifi-System. Wer dieses mit zusätzlichen Boxen und Subwoofern aufbessern will, kann im Internet das passende Zubehör dafür kaufen.

Einparkhilfen

Ferner sind viele Automobile mit einer sogenannten Einparkhilfe ausgestattet. Diese Hilfe kann zum Beispiel aus einem Sensor bestehen, der am hinteren Teil des Fahrzeuges befestigt ist. Ist der Abstand des Autos zu einem Hindernis zu gering, so ertönt ein Warnsignal.
Eine andere Möglichkeit der Einparkhilfe ist eine Kamera, die in der Stoßstange montiert ist. Über den Boardcomputer lässt sich dann bequem die hintere Umgebung inspizieren und der Abstand zu einem Hindernis zuverlässig einschätzen.

Boardcomputer

Moderne Fahrzeuge verfügen über einen Bildschirm, der in der Mittelkonsole angebracht ist. Dieser Boardcomputer gibt dem Fahrer Informationen über die Außenwelt und das Fahrzeug. Über Angaben wie Außen- sowie Innentemperatur und Zeit gibt dieser technische Helfer ebenso Auskunft wie über den Durschnittsverbrauch, die Geschwindigkeit, Tankangaben, Batteriezustand und Reifendruck.